Suchformular

Inhaltsstoffe des Kombuchas

Durch den Stoffwechselprozess, der während der Gärung stattfindet, werden besondere Inhaltsstoffe an die Nährlösung abgegeben, von denen der Mensch profitiere, kann.

Wie bekannt sein dürfte, lebt der Teepilz in einer Nährlösung aus Tee und Zucker. Er vermehrt sich durch Sprossung, was bedeutet, dass er sich vorerst an der gesamten Oberfläche ausbreitet und dann verdickt. In seiner Wachstumsphase wandelt der Pilz die Nährlösung in Energie um und erzeugt währenddessen Stoffwechselprodukte, die in das Getränk einziehen.

Besondere Inhaltsstoffe

Hauptsächlich beinhaltet das Getränk die Stoffe Glucuronsäure, Milchsäure, Pichia fermentans, Glucose, Essigsäure, Apfelsäure, Zitronensäure, Ascorbinsäure und ungefähr weniger als 0,5 % Alkohol.

Entgiftung durch Glucuronsäure

Beim Entgiftungsprozess des Körpers spielt die Glucuronsäure eine bedeutende Rolle. Auch andere Säuren helfen beim Aufbau der menschlichen Darmflora. Dadurch werden Verdauungsprobleme gelindert und der Stoffwechsel wird nicht mehr gestört.

Inhaltsstoffe variieren stark

Da jeder Teepilz ein individueller Organismus ist, der sich ständig wandelt, enthalten die Getränke nicht immer die gleichen Zusammensetzungen. Oft variieren Inhaltsstoffe und Geschmack, je nach Ansatz.

Kommentare zu Inhaltsstoffe des Kombuchas

0 User haben einen Kommentar geschrieben.
Sei die / der Erste und schreibe deine Erfahrungen zu diesem Thema!

Navigation

Mit Kefucha.de sollen die altbekannten Getränke Milchkefir, Wasserkefir und Kombucha wieder an Bekanntheit gewinnen. Mit vielen Anleitungen, Informationen und Tipps bietet diese Plattform alles, was für die Herstellung der Getränke notwendig zu wissen ist.